HOTELKRITIK DES HOTELS BARCELO BAVARO FAMILY DELUXE

Selbst dieses Hotel bewerten
Ausstattung des Hotels und wichtige Infos
Hotelkritik und Reisezeit
Diese Hotelkritik wurde bisher 3730 mal gelesen
Geschrieben am 12.10.2003
März 2003
Paar
13-15 Nächte
33
Webmaster (m)
 
Zimmer
(5*)
(3,5*)
(keine Ahnung)
(5*)
(5*)
Das Zimmer hatte 2 Räume und 4 Betten, ein mittelgroßes Bad und 2 Balkons. Von der Möbeleinrichtung etwas einfacher aber voll in Ordnung. Das Zimmer wurde täglich von hinten bis vorne komplett gereinigt, selbst die Fenster waren täglich dran, Minibar wurde täglich aufgefüllt, Safe war drin. 
Hotel-/anlage
(4,5*)
(4,5*)
(4,5*)
(5*)
(keine Ahnung)
(4*)
(5*)
Super schöne und gepflegtes Resort, Sehr sehr groß mit eigenem 18 Loch Golfplatz, Minigolf, Segeln, Reiten etc. Die Anlage ist auch sehr sauber. Es gibt insgesamt 5 Pools von klein und ruihig bis riesige Poollandschaft. Personal spricht meist Spanisch, im Golf selber sehr nett, bei den Abendveranstaltungen im Caribe (ex. Garden) etwas überfordert. Es gibt jeden Abend 4 Abendveranstaltungen gleichzeitig. 2 eigene Discos und ein Spielcasino. 
Essen und Getränke
(4,5*)
(keine Ahnung)
(5*)
(4,5*)
Wenn man im Golf untergebracht ist, darf man 8 Restaurants kostenlos benutzen, sowie glaube ich 12 Bars. Sehr gute Cocktails, immer frisch gemixt und verziert. Essen halt riesige Auswahl. Das Essen im Golf ist kubanisch, hat uns sehr gut gefallen. Das Essen im Strandrestaurant La Uva (zum Golf) ist Super! Paella, Steaks, Langusten etc. aber lange Schlangen um einen Platz zu bekommen (es sei denn der Cheffe mag einen!). Grundsätzlich keine Vorreservierungen in den A`la Carte Restaurants. Die anderen A`la Carte Restaurants muss man nicht unbedingt haben (z. B. im Steakhaus gibt es keine echten Steaks), Snacks bis nachts um 5 in der Disco. In den anderen 3 Buffetrestaurants ist internationale Küche. 
Lage und Umgebung
(4,5*)
(4,5*)
Sehr langer Hotelstrand, anschliessend gehts viele Kilometer weiter zu beiden Seiten. Sehr sauber, Palmen direkt am Strand, feiner heller Sand, aber von Wurzeln der Palmen durchzogen. Meer warm und klar, allerdings von Meergras durchzogen, dafür aber dort Fische und Seeigel und Rochen zu sehen. Bucht ist durch Riff geschützt, d. h. man wird dort immer baden können.
(1,5*)
(0,5*)
(0,5*)
(0*)
(4*)
Wer tags oder abends viel raus gehen will ist hier falsch, dafür kann man in der Anlage sehr viel machen. Am Ende des Hotelstrandes ist ein kleiner Basar, wo meist Souveniers, Rum etc. angeboten werden. Raus laufen aus der Anlage wäre Wahnsinn, besser Taxi nehmen. Strand und Meer halt sehr gut! 
Gesamtbewertung
(5*)
Einfach eine traumhafte, riesige Hotelanlage die viel zu bieten hat. Der Urlaub war einfach Super, natürlich auch Dank des Wetters. Allerdings sieht man andere Leute selten in dieser Anlage wieder. Aber definitiv immer zu empfehlen, wenn man es ruhiger mag, aber schnell am Strand etc. sein will: man nehme das Golf Hotel, die größten Zimmer, und war bei uns das günstigste, haben die Veranstalter aber wohl geändert.. Casino Hotel (mit eigenem Casino) ist auch ruhig, man sollte aber Mückenschutz mitnehmen.
Leider waren für unseren Geschmack ungewöhnlch viele Amis da (Ferienzeit dort), am Beach Hotel kam man sich daher wie in Mallorca vor, nur ohne Deutsche..  
Statistische Angaben (während Aufenthalt)
gemischt
gemischt
(unter 10 %)
(wenig) englisch: (teilweise)

Selbst dieses Hotel bewerten
[c] hotelkritiken.de 2003-2017
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN