Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 09 / 2009

      Zur Startseite von Hotelkritiken
 

Ägypter schlucken urdeutsche Steigenberger Hotel Gruppe

25.09.2009 (Frankfurt am Main):
Für uns recht überraschend wurde die bisher fast komplett in Familienbesitz befindliche Frankfurter Steigenberger Hotel Group von der ägyptischen Travco Group als neuen Mehrheitsaktionär übernommen:

Die nachhaltige Stärkung der Markt- und Wettbewerbsposition der Steigenberger Hotel Group soll eines der Hauptziele des neuen Mehrheitsaktionärs des Unternehmens, des ägyptischen Touristikkonzerns Travco Group sein. Laut Travco soll insbesonder die internationale Expansion der Marken Steigenberger Hotels and Resorts und InterCityHotel künftig intensiv vorangetrieben werden, wie Hamed El Chiaty, Gründer und Eigentümer der Travco Group, gemeinsam mit dem Vorstand der Steigenberger Hotels AG am gestrigen Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main bekannt gab:

"Die Übernahme der Steigenberger Hotel Group ist ein wichtiger strategischer Meilenstein auf dem seit vielen Jahren beschrittenen Wachstumskurs der Travco Group. Wir verbessern dadurch unsere Position in der Touristik- und Hotelindustrie", erläuterte Hamed El Chiaty seine Beweggründe für den Kauf der Steigenberger Hotels AG. Bereits seit Ende August 2009 ist Hamed El Chiaty mit seiner Familie neuer Hauptaktionär des Unternehmens. Seine in Kairo angesiedelte Gesellschaft Travco Group ist das größte Touristikunternehmen in Ägypten und führend im Nahen Osten. Zum Kerngeschäft gehören neben einer Incoming-Agentur Hotels und Kreuzfahrtschiffe. Außerdem betreibt die Gruppe seit Kurzem gemeinsam mit Air Arabia die neue Fluggesellschaft "Air Arabia Egypt", die Ziele in Europa, Asien und Nahost anfliegen wird.

Vor allem die im Rahmen der Steigenberger Unternehmensstrategie 2013+ festgeschriebene Expansion soll mit den Marken Steigenberger Hotels and Resorts und InterCityHotel zukünftig deutlich an Dynamik gewinnen. Steigenberger Hotels and Resorts sowie die im Mittelklasse-Segment angesiedelten InterCityHotels sind in europäischen Metropolen und Städten sowie im arabischen Raum geplant. Sie ergänzen das bisherige Hotelportfolio der Travco Group mit den Marken JAZ, Iberotel und Sol Y Mar ohne Überschneidungen. Mit der Steigenberger Hotel Group ist die Travco Group in das Geschäft der Stadthotellerie vorwiegend im deutschen, österreichischen und Schweizer Markt eingestiegen.

Laut Steigenberger Vorstandvorsitzendem André Witschi werden in erster Linie Investitionen in bestehende und neue Hotels sowie die Bereinigung des Portfolios und eine systematische Expansion als Ziel ausgegeben. Die internationale Expansion solle die Markenbekanntheit wesentlich steigern.: Verträge für 11 Hotels mit rund 2.400 Zimmern sind bereits unterschrieben, weitere Hotels befinden sich in unterschiedlichen Planungsstadien. 2010 und 2011 gehen InterCityHotels an fünf Standorten in Deutschland, am Flughafen Berlin-Brandenburg, in Bonn, Darmstadt, Mannheim und Ingolstadt an den Start. In Leipzig und auf der Insel Usedom eröffnen 2011 zwei Grandhotels der Steigenberger Hotels and Resorts.

Der Gesellschafterwechsel stelle die Steigenberger Hotel Group finanziell besser dar, als in der jüngsten Vergangenheit. Denn auch die Steigenberger Hotel Group sei nicht unbeeindruckt geblieben von der aktuellen Buchungszurückhaltung. Die aktuelle Situation solle für nachhaltige Struktur- und Prozessverbesserungen genutzt werden, um die Produktivität der Hotels und des Konzerns zu verbessern. Zudem werden als zusätzlicher positiver Effekt der Übernahme der Steigenberger Hotel Group durch die Travco Group operative Synergien gesehen. Es entstünden unter anderem Möglichkeiten im Bereich Sales, Marketing und E-Commerce, im Einkauf, der IT und der Unternehmensentwicklung.

über Steigenberger Hotels:
Das Unternehmen wurde 1930 von Albert Steigenberger mit der Übernahme des Europäischen Hofs in Baden-Baden gegründet. Das Familienunternehmen wurde 1985 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, an der die Familie Steigenberger bis 2009 den überwiegenden Anteil von 99,6 Prozent hielt. Die Steigenberger Hotels AG mit Sitz in Frankfurt betreibt derzeit 81 Hotels in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, den Niederlanden und Ägypten. Die Dachmarke Steigenberger Hotel Group umfasst zwei eigenständige Marken: Steigenberger Hotels and Resorts, mit 50 Upscale und Luxury Hotels, sowie InterCityHotel mit 31 Hotels im oberen Mittelklassebereich.

Über die Travco Group:
Die Travco Group International Holding S.A.E. (Travco Group) ist einer der größten integrierten Touristikkonzerne im arabischen Raum mit Sitz in Ägypten. Die Gruppe umfasst eine große Zahl an Unternehmen, die in der Touristik und der Hotelindustrie aktiv sind. Es zählen unter anderem ein Portfolio von 43 bestehenden und neun geplanten Hotels mit einer Kapazität von mehr als 10.500 Zimmern dazu. Die Hotels unter Travcos Marken "JAZ", "Iberotel" und "Sol Y Mar" befinden sich in Ägypten und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Darüber hinaus gehört die größte Flotte von Nilkreuzfahrtschiffen zum Unternehmen, bestehend aus 22 Kreuzfahrtschiffen der Marken "Travcotel", "JAZ" und "Iberotel" mit über 1.300 Kabinen. Anfang September gründete die Travco Group mit Air Arabia, dem Marktführer unter den arabischen Billigfluggesellschaften, das Gemeinschaftsunternehmen "Air Arabia Egypt". Die Travco Group zählt zu den größten Touristikunternehmen im Nahen Osten und ist führend in Ägyptens Reise-, Tourismus- und Hotelindustrie. Die Incoming-Agentur Travco Travel - ein Joint Venture mit der TUI AG - verfügt über 1.000 Busse sowie 200 Luxuslimousinen und betreut über 1,3 Mio. Gäste pro Jahr. Die wesentlichen Märkte des Unternehmens sind Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien und Russland. Die - wie zuvor auch Steigenberger Hotels - vollständig in Familienbesitz befindliche Travco Group wurde von ihrem Vorstandsvorsitzenden Hamed El Chiaty 1979 gegründet.

Quelle: [Steigenberger Hotel Group, Travco]


 
      Zurück zur Nachrichtenübersicht                                                     zum Newsarchiv 09 / 2009

       Zur Startseite von Hotelkritiken

     
  

HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN