Markenname gehört zu. Anmerkungen

Air Europa

Globalia Group

drittgrößte spanische Fluglinie, auch viel Übersee

Arkefly

TUI AG

Niederlande, ehemals Arke, davor Holland Exel

Britannia Airways

TUI AG

britischer Charterflieger

Condor

Thomas Cook AG

Charter & Billigfliege;
über ein Jahr (2003) unter Thomas Cook Airlines
seit 12/2006: Anteil 75,1%, Rest Lufthansa

Corsairfly

TUI AG

Frankreich u. ehem. Kolonien, über Nouvelles Frontieres zu TUI, (ex. nur Corsair)

EuroWings

Deutsche Lufthansa AG

Beteiligung von nicht ganz 50%

Futura Intern. Airways

Air Lingus

nur noch 20% (ex. Gründer mit Banco Santander),
Rest Corpfin Capital (66,85%) und GPA (13,15%)

HapagFly

TUI AG

seit 12/2006 als TUIfly (ehemals Hapag Lloyd)

GermanWings

Deutsche Lufthansa AG

No-Frills-Flieger, über EuroWings zu fast 50% beteiligt

HapagFly

TUI AG

seit 12/2006 als TUIfly (ehemals Hapag Lloyd)

Hapag Lloyd Express

TUI AG

No-Frills-Flieger, seit 12/2006 als TUIfly

Jet4you

TUI AG

Marokko

Jetairfly

TUI AG

Belgien (ehem. nur Jetair)

LTU

Intro Verwaltungs GmbH

seit Ende 2006: 55% Anteil (Firma dest ex.dba Eigner Rudolf Wöhrl (Nürnberg)

LTU

MIC GmbH, Meerbusch

seit Ende 2006: 45% Anteil (Firma des LTU Geschäftsführers Jürgen Marbach)

MNG Airlines

MNG Group

türkische Ferien- & Linienfluggesellschaft

Öger

Öger Tours

wurde eingestellt

Sky Airlines

Kayi Group

Türkische Fluglinie, zumeist Ferienflieger

SunExpress

Thomas Cook AG

Türkei Flüge, 40% Beteiligung

Thomas Cook

Thomas Cook AG

wird weitgehend wieder als Marke Condor geführt

Thomsonfly

TUI AG

Großbritannien (vormals als Thomson Fly)

TUIfly

TUI AG

eigentlich zuerst nur als Dachmarke aller zu TUi gehörender 8 Airlines (in D, BE, F, NL, GB, SW, MK) genannt, seit 12/2006 fliegen HapagFly und Hapag Lloyd Express nun als echte Airline TUIfly


 
HOTELKRITIKEN


BENUTZER


REISETIPPS


REISEBERICHTE


KREUZFAHRT-KRITIKEN


VOR & NACH DER REISE


KONTAKT & FRAGEN